Grafik

Mallorca – Perle der Balearen

15. März bis 12. April 2019 sowie 25. April bis 27. April 2019

Es ist noch keine 30 Jahre her, da wurde Mallorca als “Hausfrauen-Insel” mehr belächelt, als geschätzt. Doch heute lässt Mallorca seinem herben Charme freien Lauf. Einsame Buchten locken Wassersportfreunde, spektakuläre Wanderwege bringen einem die wilde Natur näher, 24 immergrüne Golfplätze laden Menschen aus ganz Europa ein und das gute Stündchen Flugzeit machte Mallorca zum Wochen-endziel auch für Reiselustige, die einfach nur mal Sonne tanken wollen. Manche blieben aber auch und verbinden auf Dauer das Angenehme mit dem Nützlichen. Darunter eine ganze Reihe talentierter Köche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die auf der Grundlage der katalanisch-mallorquinischen Küchentradition unter Einbeziehung heimischer Elemente eine richtig tolle Restaurant-Szene ins Leben riefen. Die Mallorquiner ließen sich natürlich gerne auf diesen kulinarischen Wettstreit ein – teils ist es die klare Rückbesinnung auf Ursprüngliches, das der Massentourismus „verschüttet“ hatte, teils ist es die revolutionäre Weiterentwicklung im Sinne der spanischen Köche-Avantgarde oder aktuell auch die Inspiration aus Lateinamerika, die das Gourmetwunder bewirkten. Wie es auch sei: Mallorca ist heute auch ein Ziel für Genießer, die feines Essen und ursprüngliche Wein zu schätzen wissen. Kommen Sie mit auf unseren inter-kulinarischen Inseltrip!


Kalte Vorspeisen

Jamón Ibérico Bellota
Feinster Pata Negra-Schinken 24 Monate gereift aus Eichelmast und luftgetrocknet
19,80

Mediterraner Salat von Felsen-Oktopus mit eingelegtem Meerfenchel, roten Zwiebeln, Kirsch-Tomaten und Orangen-Balsamico von Macià Batle
15,90

Suppe

Tomaten-Consommé mit Basilikum-Nocken
7,50

Warme Vorspeisen

Callos con Dulce de membrillo
Kutteln mit Dijon-Senf und spanischer Quitte
12,30

Hausgemachte Bandnudeln mit Sobrasada de Mallorca
14,50

Gambas al ajillo
Wildfang-Garnelen in fruchtigem Olivenöl mit Knoblauch und einem Hauch von Chili aus dem Backofen
17,50

Hauptspeisen

Grillierter Tafelspitz mit Fettrand nach brasilianischer Art
Picanha vom dry aged Nebraska Herford Beef (ca. 300 Gramm), Churrasco Salsa mit Jalapeños und Ananas, Pimientos und Bratkartoffeln
32,60

Arroz Bomba con mariscos y azafrán
Pikanter mallorquinischer Bomba-Reis-Eintopf mit Wildfang-Garnelen, Jakobsmuscheln, Pulpo und Safran aus La Mancha
28,90

Lomo ibérico
Zartrosa Rücken vom iberischen Schwarzfuß-Schwein an Calvados-Sidra-Sauce, karamellisierte Äpfel und gratinierte Kartoffeln mit krossem Speck
26,50

Butterzarte Haxe vom fränkischen Weidelamm in Tempranillo mit Buschkräutern geschmort und tomatisierte Pimientos dazu Kartoffel-Bärlauch-Stampf
17,90

Das perfekte Ochsenkotelett bei 800 Grad gegrillt!

Dry-aged Prime-Rib-Steak (Gold Label) aus Nebraska mit Zitronen-Salbei-Butter aromatisiert und Frühlingsgemüse mit Schalotten-Marmelade
ca. 1000 Gramm Rohgewicht € 12,50/100 Gramm
für 2 bis 4 Personen

(2 Tage Vorbestellung)

Dessert und Käse

Tarta de limon
Mallorquinischer Zitronenkuchen
2,90

Potpourri von Rohmilchkäse
14,50



Wir akzeptieren nur Zahlungen in bar oder mit Giro-Card - keine Kreditkarten!